Unser Gästebuch

Auf über 100 (Stand August 2016) verschiedenen Gästebucheinträgen

können Sie hier lesen,

wie es unseren Gästen in unseren Häusern gefallen hat.

Blättern Sie sich durch die Seiten.
Wenn Sie auch einen schönen Urlaub bei uns hatten und Ihre schönen Erinnerungen teilen möchten, dann schreiben Sie in unser Gästebuch. Hier geht es zum Formular!
(111)
(6) Robert und Gabi
Fri, 12 February 2010

Ein Lebenstraum wurde wahr!

Ostern 2009 starteten wir in Kalabrien unsere Besichtigungstour für einen kleinen, feinen Zweitwohnsitz. Mittels Internet hatten wir zahlreiche Objekte ins Auge gefasst und Termine vereinbart. Das Ergebnis war für uns beide ernüchternd( Residenzen, Geisterstädte, unmögliche Lage, baulich indiskutabel, zu teuer....).Letzter Termin war auf Sizilien "Therme Vigliatore". Eigentlich wollten wir schon aufgeben - doch auf den letzten Termin sollte es auch nicht mehr ankommen.Am vereinbarten Treffpunkt holte uns Herbert Hornek ab und entschuldigte sich sogleich für den Anbieter, denn dieses Objekt war nicht mehr verfügbar. Er hatte soeben telefonisch diese Information erhalten. Herbert, damals noch Herr Hornek, bot uns an bei Interesse einige andere Immobilien zu zeigen.Nachdem wir unsere Vorstellungen kundgetan hatten, ging es los. Wir waren am richtigen Platz.Doch DIE Immobilie war nicht gleich zu finden. Geduldig mit uns und voller Elan für die Sache gaben die Horneks (Beate H. half jetzt auch schon bei der Suche) nicht auf.Im Juli 2009 - also 3 Monate später - trafen Beate und Herbert voll ins Schwarze. Es war Liebe auf den 1. Blick. Eine Casa Singula im Centrum Storico mit Meerblick.Es mussten nur mehr die organisatorischen Dinge erledigt werden. Herbert war auch auf diesem Gebiet konkurrenzlos. Seine Auskünfte und Tipps für die gesetzliche Abwicklung waren unentbehrlich und äußerst hilfreich. Er stand uns jederzeit mit Rat und TAT zur Seite, wenn es eine Hürde zu überwinden gab. Ohne seine Unterstützung und Hilfe wären wir sicher nicht so rasch und komplikationslos Eigentümer unserer Casetta geworden.Am 3. Februar wurde alles notariell abgesegnet und anschließend gebührend gefeiert.Aber auch jetzt noch unterstützt uns Herbert beispielhaft und uneigennützlich beim Verändern und Einrichten unseres Zweitwohnsitzes.Wir fühlen uns in Sizilien sehr gut aufgehoben und "betreut".Es war uns ein persönliches Anliegen unseren Dank an Beate und Herbert Hornek auf diesem Weg auszudrücken.Lieber Herbert, liebe Bea!Die Aussicht bald wieder in Rodi sein zu können hebt unsere Stimmung gewaltig.Stress in der Arbeit und scheußliches Wetter (Schneetreiben bei -9°) trüben den Alltag.Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in gemütlicher "Rodiatmosphäre".Es bedanken sich für eure Gastfreundlichkeit und "Betreuung"Robert und Gabi

(5) Anja und Michael Falkenstein
Sat, 30 January 2010

Trotz angekündigter Schneestürme sind wir heil zu Hause angekommen.Frühstück auf der Terrasse bei strahlendem Sonnenschein... Goldorangen unter blauem Himmel… Kuschelige Abende vor dem Kamin in Borgo al Costa…Liebe Beate, lieber Herbert, wir möchten zurück!!!Als kleines Dankeschön für mehr als gelungenen Urlaub kommen prompt die versprochenen Bilder für Euer Fotoalbum.Herzenswarme Grüße aus dem verschneiten BonnAnja und Michael Falkenstein

(4) Alfred Leitner + Renate Schagerl
Sun, 17 January 2010

Alfred Leitner + Renate Schagerl: 17. Januar 2010 um 16:27

Wir durften unseren Urlaub vom 21.12. bis 4.1.10 bei den Hornek´s verbringen.

Auch der Wettergott meinte es gut mit uns und wir hatten viele warme Sonnenstunden. Von der landschaftlichen Schönheit Siziliens waren wir begeistert und auch mit unserem Quartier – der Casa No 1 in der Borgo al Costa waren wir sehr angetan.

Wir verbrachten 2 Wochen Frühjahr mitten im Winter und nahmen wunderschöne Eindrücke mit nach Hause.

Dafür vielen Dank.

Renate und Alfred



(3) Christina und Olaf Krüger
Mon, 4 January 2010

Eigentlich schreibt man ja hier im Gästebuch über die Gastfreundschaft von Bea und Herbert sowie über die Schönheit Siziliens.

Doch wir wollen in diesem Beitrag eine andere Geschichte erzählen.

Im März 2009 waren wir Gäste im Casa Vulcano in Rodi Milici. Unweit vom Casa Vulcano fiel uns im Zentrum des Dorfes ein verängstigter kleiner Straßenhund auf, der zwischen parkenden Autos auf einem Stück Pappe lag. Dort wurde er von Angelica, einer sehr tierlieben Sizilianerin, mit dem Notwendigsten versorgt.

Bei einem Spaziergang mit Horneks im Dorf machte uns Herbert auf diese arme Kreatur aufmerksam, wenn wir ein gutes Werk tun wollen, sollten wir ihn doch mit nach Deutschland nehmen, hier auf der Straße ist seine Lebenszeit sehr begrenzt. Animiert von Horneks aufopferungsvoller Hingabe für die Straßenhunde Siziliens überlegten wir nur eine Nacht bis der Entschluss gefasst war, diesem Hund ein Zuhause zu geben.

Am anderen Tag nahmen Bea und Herbert die Geschicke des armen Kerls mit uns in die Hand. Mittags schon holten wir den Hund in die Hütte vor Horneks Haus, wo er für 24 Stunden bleiben sollte, um mit Hilfe eines Medikamentes eventuelle Flöhe zu vertreiben, danach durfte er natürlich mit ins Casa Vulcano.

Herbert buchte den Rückflug für Stecchino (dt. Stöckchen), so heißt er noch heute und Bea ging mit uns und dem Hund zur Tierärztin und fuhr mit uns nach Barcellona, um eine Transportbox, die wir jetzt als Autotransportbox nutzen, zu kaufen. Wenige Tage später flog er mit uns zurück nach Sachsen in seine neue Heimat.

Hier hat er sich mittlerweile prächtig eingelebt und entwickelt. Auch wenn es für uns alle nicht immer einfach war, hat Stecchino viel gelernt und im September 2009 hat unser kleiner Sizilianer mit Bravour den Familydog - Grundkurs in einer Hundeschule bestanden.

Er erfüllt unser Herz jeden Tag mit Glück, er ist mit seinem lieben Wesen für uns alle eine Bereicherung. Im Moment genießt er den ersten Winter im Schnee in vollen Zügen.

Mit diesem Eintrag möchten wir Sie ermutigen, einem sizilianischen Straßenhund ein Zuhause und damit eine Zukunft zu geben. Wir erleben jeden Tag, dass er es Ihnen immer danken wird und Horneks werden auch Sie mit Sicherheit mit vollen Kräften unterstützen.

Auf diesem Weg wollen wir Bea und Herbert nochmals für ihre Unterstützung danken.

Christina und Olaf Krüger



(2) Achim Richter
Thu, 24 December 2009

Lieber Herbert,

herzlicher Glückwunsch zu dem sehr gut gelungenen Internet Auftritt. Man kann ihn wirklich als exklusiv bezeichnen.

Gern denken wir an unsere Urlaubstage und Erlebnisse bei Euch in den vergangenen Jahren zurück. Das ursprüngliche Rodi, unsere Ausflüge, nicht zu vergessen unsere gemeinsamen Tage bei der Olivenernte bleiben unvergessen.

Dir und Bea ein frohes Weihnachtsfest und für 2010 Gesundheit und Glück.

Helma und Achim




 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha