il Fotografo Giuseppe Aliberto – der Helmut Newton Siziliens

Giuseppe Aliberto Fotograf geb: 03.01.1985 in: Rodi Milici wohnhaft: Barcellona

Giuseppe Aliberto
Fotograf
geb: 03.01.1985
in: Rodi Milici
wohnhaft: Barcellona P.G. / Sizilien

Bei einem Spaziergang mit meinen Hunden, am ausgetrockneten Flussbett hier in Rodi Milici, habe ich Giuseppe Aliberto kennengelernt. Er fiel mir auf, da er an der „cupola rosata“ – unsere versunkene Kirche aus früheren Zeiten, fotografierte. Wir kamen in’s Gespräch und Giuseppe sprach über seine Leidenschaft und Proffesion, das fotografieren. Er zeigte mir einige Fotos direkt auf seiner Kamera. Ich war beeindruckt! Ich dachte sofort an Helmut Newton und seine Sicht der Dinge bei der Motivwahl. Natürlich habe ich gefragt, ob er mir ein paar seiner Fotos zur Verfügung stellen könnte, um sie auf unserer Webseite zu nutzen. Wir wurden uns schließlich einig und Giuseppe versprach, mir eine Auswahl seiner Bilder zur Verfügung zu stellen.

Wenige Tage später haben wir uns wieder getroffen und Giuseppe übergab mir einen Speicherstick mit ca. 100 seiner schönsten Fotos. Ich werde diese Fotos in unserem Webauftritt im Laufe der Zeit in die verschiedenen Seiten einbauen. Sie werden diese Fotos sofort erkennen.

Hier eine kleine Vorauswahl:

Giuseppe über sich: „Meine Leidenschaft zum fotografieren wurde vor einigen Jahren bei einem Besuch in der Barockstadt Modica, im Südosten Siziliens geboren. Für mich einer der schönsten Orte der Welt, reich an Tradition, Geschichte, Kultur und fantastischer Küche. Eine wahre Quelle der Inspiration für mich als jungen Fotografen. Als geborener Sizilianer bin ich sehr stark verbunden mit Sizilien und besonders mit meinem Geburtsort Rodi Milici. Sizilien hat unendlich viel zu bieten und speist meine viszerale Leidenschaft für die Fotografie und dieses einzigartige und zeitlose Land. Ich kann Johann Wolfgang von Goethe nur beipflichten:

Italien ohne Sizilien macht gar kein Bild in der Seele:

                                                                                     hier ist erst der Schlüssel zu allem.  

Giuseppe kann auch von Ihnen gebucht werden. Wenn Sie professionelle Fotos haben möchten – melden Sie sich bei Giuseppe (Tel.: 0039 388 8720257) oder sprechen Sie uns darauf an. Wir stellen dann den Kontakt her.

Palermo – Wahnsinnsstadt
…oder…doch eher zum wahnsinnig werden?!

Palermo

Entweder liebt man diese Stadt, oder man hasst sie.

Den morbiden Charme von Palermo muß man zumindest aber gesehen haben.

Renate + Robert, liebe Gäste und Freunde aus Wernau am Neckar, haben die Stadt erlaufen und erlebt. Todmüde, aber mit unglaublich vielen Eindrücken kamen die beiden von diesem spannenden Tagesausflug zurück in Ihr Ferienquartier Castello Rosso II.

 

Palermo

PALERMO – Wahnsinnsstadt

Was die beiden in Palermo gesehen und erlebt haben, wurde mit vielen Fotos festgehalten.

Begleiten Sie die beiden auf Ihrer Tour durch die Hauptstadt Siziliens. 

Weiterlesen

Carmelo, der Automeccanico –
ein “Rodiodo”

carmelo

Wir wohnten erst seit ca. 2 Wochen in unserem Haus in Rodi, als eines Tages mein Auto, ein Chrysler Jeep, Probleme machte. Seltsame Motorgeräusche waren zu hören, verschiedene Warnlichter leuchteten und ich konnte damit überhaupt nichts anfangen. Technisch bin ich nicht so gut! Also – es musste dringend eine Autowerkstatt aufgesucht werden, riet mir mein Verstand. Ich erkundigte mich, ob es denn hier, in Rodi Milici, eine gute Autowerkstatt gäbe. In der Bar hatte man mir Carmelo empfohlen und versichert, es gäbe keinen besseren Mechaniker in der weiten Umgebung. Die angegebene Adresse habe ich ohne Schwierigkeiten gefunden, aber … keine Autowerkstatt. Nur einen etwas heruntergekommenen Rohbau mit alten und schrottreifen Autos, vor dem weit geöffneten Eingangstor. Ungläubig und zögernd ging ich hinein…

Weiterlesen

Sizilien: Garantiert ein Geschmackserlebnis!

Buon Appetito

Sizilianische Küche?! – Eccelente!.. L’unico!.. – schwärmen sogar die Italiener. Diese Begeisterung ist leicht zu erklären. Wo sonst findet man solch eine Vielfalt wie in Sizilien? Hier wurde traditionelle italienische Kochkunst im Laufe der Jahrhunderte durch griechische, normannische, spanische, arabische, afrikanische Einflüsse geradezu perfektioniert. “Alla arrabiata, alla spagnola, alla norma…“ In den Kochtöpfen der sizilianischen Signoras wird die ganze Eroberungsgeschichte der Insel in köstliche Gerichte verwandelt.

Weiterlesen