Unser Gästebuch

Auf über 100 (Stand August 2016) verschiedenen Gästebucheinträgen

können Sie hier lesen,

wie es unseren Gästen in unseren Häusern gefallen hat.

Blättern Sie sich durch die Seiten.
Wenn Sie auch einen schönen Urlaub bei uns hatten und Ihre schönen Erinnerungen teilen möchten, dann schreiben Sie in unser Gästebuch. Hier geht es zum Formular!
(110)
(20) Andrea und Jürgen Norberg
Sun, 28 November 2010

Liebe Beate, lieber Herbert,wir sind gestern Abend wohlbehalten zu Hause angekommen. Es gab absolut keine Probleme am Flughafen, wegen 2 Liter Olivenöl mussten wir weder umpacken noch draufzahlen. Jetzt bereuen wir natürlich, dass wir nicht noch einen Kanister mitgenommen haben. Aber was soll’s...Umso mehr werden wir jeden Tropfen genießen und uns dabei ständig daran erinnern, wie herrlich es war im Olivenhain, wieviel Spaß es gemacht hat, zusammen mit Euch Oliven zu pflücken!

Im November 2011 könnt Ihr also wieder fest mit uns rechnen. Und damit es nicht so lange dauert, ist Andrea bereits auf der Suche nach einem günstigen Flug nach Sizilien im Februar/März.

Dann steht bei Euch bestimmt schon der Frühling in voller Blüte. Den warmen Duft blühender Mandel- und Orangenbäume tief einatmen – das sollte man mal erlebt haben, oder? Auch wenn es nur eine Woche wird, 10 Tage. Vielleicht ist zu dieser Zeit Castello Rosso noch frei, wir werden uns auf jeden Fall beeilen.

Eure fleißigen OlivenerntehelferAndrea und Jürgensagen schon malbis bald!!!

(19) P. Rohde und E. Niemeyer
Sun, 17 October 2010

Betreff: Unser Septemberurlaub in Casa Vulcano 2010

Ein wenig verspätet aber immer noch voller schöner Erinnerungen an unseren Aufenthalt bei den Horneck´s im schönen Casa Vulcano möchten wir gerne noch ein paar Zeilen schreiben:

Das wunderbar gelegene Ferienhaus, in dem wir uns vom Zeitpunkt der Anreise bis zur Abreise 10 Tage später sehr wohl gefühlt haben ist für Alle, die:

-Das ursprüngliche Leben auf Sizilien erleben wollen - fernab der Tourismusbranche und mitten im sizilianischen Leben;

-Das Autofahren, vergleichbar mit einem Kartbahn-Aufenthalt in Deutschland - nur mit Frischluft und teils antiken aber wunderbar erhaltenen Autos, genießen werden;

-Das wahre Leben der unmittelbaren Nachbarschaft erleben möchten, wobei wir uns wirklich überlegt haben, den Nachbarsmann im kleinen Gässchen unterm Wohnzimmerbalkon mit seinem alten Fiat 500 als Synchronstimme für die folgenden "Der Pate"-Filme zu empfehlen ;-)) WELTKLASSE!!!!! Ehrlich!

-Damit leben können, nach ihrem Urlaubsaufenthalt in Rodi 2-3 Kilo mehr auf der Waage zu haben (der Vino, die Pizza, die lecker "Dolci" zum Espresso am Nachmittag...)

-Es ebenso wie wir genießen werden, Teil von Rodi und seinen Einwohnern zu sein - ein Schwätzchen beim Einkauf im kleinen Dorf-Supermarkt mit den lieben alten Damen an der Kasse, der hilfsbereiten und (unser minimales Italienisch ertragenden) Angestellten an der Fleisch- und Käsetheke, dem weltmeisterlichen Pizzabäcker im "Borgo Antico"

...und nicht zu vergessen den immer hilfsbereiten Hornek´s nebst quirlig lieben Hundi´s, die es sehr gut verstehen, bei Fragen oder Wünschen jederzeit für uns erreichbar aber niemals ständig präsent zu sein, um uns einen wirklich schönen und sehr erholsamen Urlaubsaufenthalt in ihrem wundervoll authentisch eingerichteten Nachbarhaus "Casa Vulcano" zu ermöglichen!

Abschließend möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei den Hornek´s bedanken und allen Interessierten am Casa Vulcano versichern, das Sie Rodi und ihr Feriendomizil genau so vorfinden werden, wie auf der Homepage beschrieben - vielleicht sogar noch schöner als Sie dachten *****

Viele Grüße aus dem weit entfernten Hessen

und bis zum nächsten Mal!

P. Rohde und E. Niemeyer



(18) Cornelia Heer-Berner
Thu, 30 September 2010

Liebe Bea, lieber Herbert,

 Wir möchten uns ganz herzlich für eure Gastfreundschaft bedanken.

Unsere Ferien im Borgo al Costa waren einfach super, alles stimmte. Angefangen von dem sehr geschmackvoll eingerichtetem sauberen Haus mit allem Komfort, dann den herrlichen Sandstrand am Lido Maracaibo und natürlich das super (nicht zu heiss) Wetter.

Die Lage von Rodi ist auch ideal für sämtliche Ausflüge: Palaremo, Milazzo, Tindari, Messina, Taormina, Etna usw.

Das Buchen mittels Internet ist ja so eine Sache, aber als wir bei euch angekommen sind waren unsere Erwartungen mehr als übertroffen. Eure freundschaftliche und hilfsbereite Art haben wir sehr geschätzt. Auch die offene freundschaftliche Art der Einwohner in Rodi haben wir sehr genossen, angefangen von der Bar Rodi, Ristorante Borgo Antico, Apotheke, Supermarkt etc.

Wir kommen nächstes Jahr wieder!

Cornelia + Andreas

aus Meggen in der Schweiz



(17) Torsten & Kerstin aus Leipzig
Mon, 27 September 2010

Ein Urlaub der Sinne.

Angekommen mit einer Menge Neugier landen wir Anfang September in Sizilien.

Wir erleben die gewaltige Kulisse des immer noch aktiven Vulkan Etna und sind gespannt auf unser neues Zuhause für die nächsten zwei Wochen in Rodi Milici. Wir nehmen die Autostrada A20 Richtung Messina und fahren flankiert vom Begrmassiv rund um den Etna auf der einen und vom wunderschönen Blick auf’s Meer auf der anderen Seite zum geplanten Treffpunkt an der Statue auf den Marktplatz in Rodi.

Unsere Neugier und Spannung steigt immer weiter und als wir endlich in der borgo al costa ankommen, sind wir nur noch überwältigt. Mit tollem Ausblick oberhalb der Stadt thronen die 4 wunderschön und mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Ferienwohnungen im landestypischen Stil, so richtig zum sofort heimisch werden. Außen alte steinerne Mauern, in einem Rotton eingefasst die Türen und Fenster, mehrere Terrassen zum Entspannen und im Inneren Korbmöbel, aufgearbeitete Dachbalken, Holzbalkendecke und ein wunderschöner Blick auf die Berglandschaft vom Bett aus – Urlauberherz was willst du mehr… Das heimische Gefühl sollte sich noch vehement verstärken durch unsere 6 vierbeinig miauenden Mitbewohner (Mutti, Rodi, Mia, Pitti, Sandy & Blacky).

Wir erlebten zwei wunderschöne abwechslungsreiche Wochen einerseits auf den Spuren der Geschichte und andererseits auf den Spuren der Erholung, denn von Rodi aus sind viele touristische Ziele über die Autostrada oder die Fernstraßen schnell erreichbar.

Meine drei Tipps für Sizilien lauten; Taormina, Monreale und zum Baden, Relaxen und Entspannen die wunderschöne Landzunge in Marinello.

Liebe Bea, lieber Herbert nochmal vielen lieben Dank für die nette Betreuung während unseres Aufenthalts in Rodi und für den wundervollen kulinarischen Abend auf der Terrasse der borgo al costa.

Noch eine Empfehlung zum Essen in Rodi: Al Borgo Antico.

Macht weiter so und viel Kraft und Ausdauer für eure kommenden Projekte in der borgo al costa.

Für uns gilt seit wenigen Tagen der Spruch:

„Wenn Sizilien, dann Rodi und wenn Rodi, dann borgo al costa.“

Liebe Grüße auch an Alexander und Anna.

Eure beiden „Katzeneltern“Kerstin und Torstenaus Großpösna

(16) Tanja Liebing
Sun, 26 September 2010

Liebe Beate, lieber Herbert,

herzlichen Dank für den schönen Urlaub, den wir bei Euch im Borgo al Costa verbringen durften.

Wir haben Eure Gastfreundschaft sehr genossen und uns bestens erholt.

Unsere Erwartungen haben sich alle erfüllt. Rodi ist ein sehr schnuckeliges Bergdorf, die Leute haben uns freundlich gegrüßt und sich immer gern mit uns - trotz unserer fehlenden Italienisch-Kenntnisse – unterhalten. In den Cafes haben wir uns mit leckerem Eis und Brioche verwöhnen lassen und im Restaurant von Alfredo (an dieser Stelle einen lieben Gruß) mit bester Pizza und Pasta.

In unserem Häuschen, das Ihr so liebevoll restauriert habt, haben wir uns richtig wohl gefühlt. Es war alles da, sowohl im als auch ums Haus herum. Herrliche Terrassen zum Lesen und Sonnen, einen tollen Garten mit Orangen, Oliven, Feigen und Weinreben und natürlich Eure fünf kleine Kätzchen, die im Garten herum gesprungen sind und sich gern mal von uns kraulen ließen.

Der wunderschöne Sandstrand bei Oliveri, der von Rodi schnell zu erreichen ist, war natürlich unser „Lieblingsstrand“; dort kann man die tolle Aussicht auf Tindari, das blaue Meer und vor allen Dingen die Ruhe genießen.

Wir haben uns schöne alte Städtchen angeschaut; insbesondere Cefalu und Milazzo, aber auch die Insel Lipari, auf der wir einen Tag verbracht haben, haben uns sehr gut gefallen.

Kurzum, für uns steht fest: WIR KOMMEN WIEDER!

Liebe Grüße und bis bald,

Tanja und Dieter aus Stuttgart




 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha