Kunst und Politik – zwei Welten stoßen aufeinander

Den nachfolgenden Text und die Bilder haben wir von unseren Gästen Sabine + Hubertus aus Bayern bekommen. Wir finden die Geschichte so „Sizilien-typisch“ und interessant, daß wir sie dem Blog auf keinem Fall vorenthalten möchten….

Hallo Herbert,

eigentlich dachten wir, Du wärst schon ausreichend mit Bildern versorgt, weil deine Internetseite wirklich alles zeigt. Ich schick‘ Dir noch ein paar Bilder – Kunstwerke bei Castèl di Tusa.

monument

Die Entstehung, Finanzierung und Realisierung dieser Skulpturen ist auf Antonio Presti zurückzuführen. Presti erbte das Vermögen seines Vaters und finanziert dadurch Kunstobjekte in seiner Heimat Sizilien. Wenn man zwischen Castel di Tusa und Santo Stefano di Camastra ins Hinterland fährt, kann man während einer Rundfahrt von ca. 50 km die Objekte „abklappern“.

fiumara_d'arte

Es passt in mein Weltbild von Sizilien, dass Presti die Erlaubnis der Skulpturen von den örtlichen Gemeinden bekommen hat, der sizilianische Staat die Objekte aber wieder abreissen lassen wollte, wegen  „Verletzung der Bauvorschriften“ und das in einem Land, wo tausende illegaler Bauten errichtet wurden. Nach jahrelangen Prozessen bekam er schließlich die Genehmigung, dass die Objekte stehen bleiben dürfen. Presti war aber von der Sturheit der Politiker so verletzt, dass er ein Kunstwerk „zumauern“ lies und somit die Besichtigung von innen unmöglich machte. In seinem Testament hat er verfügt, dass erst in 100 Jahren der Zugang wieder frei gemacht werden kann, und er hat verfügt, dass niemals ein Vertreter der Politik dieses Kunstwerk betreten dürfe…

Vielen Grüße an Bea und natürlich Frohe Weihnachten an euch zwei.

Hubertus

Bauabschnitt Nr. 2 hat begonnen…

Trotz Regen hat unser zweiter Bauabschnitt begonnen.

DSC02431_1Wir bauen unsere eigene Privatstrasse mit Tiefgarage und darauf ein Ferienapartment mit großer Dachterrasse. Der Bagger hat den Aushub fast schon geschafft. In einer Bauzeit von maximal 2 Monaten soll der Rohbau fertig sein. Das heißt, in den Monaten Januar und Februar 2010 geht es bei uns rund. DSC02544_1Aber keine Angst vor irgendwelchen Beeinträchtigungen oder Lärmbelästigungen. In Borgo al Costa bekommen Sie von diesen Arbeiten nichts mit. Auch wird in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr  nicht gearbeitet. Die Weihnachtsferien in Borgo al Costa werden für unsere Gäste ruhig und friedlich.


Bei dieser Gelegenheit möchten
wir allen Gästen sowie allen Besuchern dieses Blogs,
aus dem weihnachtlich geschmückten Rodi

DSC02388_1

ein frohes und friedliches Weihnachtsfest

sowie

einen guten Rutsch in’s neue Jahr 2010 wünschen

Beate + Herbert

Wir haben es geschafft…

…unser neuer Internet-Auftritt

 www.sizilien-exclusiv.de

und auch dieser Blog ist seit heute Online!

Liebe Gäste, Freunde und Sizilien-Interessierte, wir möchten Sie hiermit einladen, unseren Online-Auftritt zu besuchen.

Über Anregungen und Tipps freuen wir uns sehr. Auch kreative Kritik ist herzlich willkommen.

Nutzen Sie diesen Blog oder unser Gästebuch und schicken Sie uns Ihre Meinung, oder berichten Sie über Ihre Sizilien-Erlebnisse. Am besten mit Fotos. Sie wissen ja: „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“.

Auch Ihre Fragen bezüglich unserer Ferienhäuser beantworten wir Ihnen hier gerne.

Beate + Herbert J. Hornek

 

Sizilien: Garantiert ein Geschmackserlebnis!

Buon Appetito

Sizilianische Küche?! – Eccelente!.. L’unico!.. – schwärmen sogar die Italiener. Diese Begeisterung ist leicht zu erklären. Wo sonst findet man solch eine Vielfalt wie in Sizilien? Hier wurde traditionelle italienische Kochkunst im Laufe der Jahrhunderte durch griechische, normannische, spanische, arabische, afrikanische Einflüsse geradezu perfektioniert. “Alla arrabiata, alla spagnola, alla norma…“ In den Kochtöpfen der sizilianischen Signoras wird die ganze Eroberungsgeschichte der Insel in köstliche Gerichte verwandelt.

Weiterlesen